Eine Neue Generation SEH 50/18, 50/23 & 63/30

Seit vielen jahren produziert skandia elevator elevatoren und trogkettenförderer für eine effektivere handhabung von getreide. Mit unterstützung unserer kunden und durch sorgfältige analyse der behandlung der materialien haben wir nun eine neue generation elevatoren entwickelt. Das ergebnis ist ein optimaler durchlauf, weniger verschleiss und eine einfachere wartung. Ausserdem können die elevatoren höher gebaut werden.

Einfacherer Service

Um Service und Wartung zu vereinfachen, wurde besonders großer Wert auf das Design gelegt. Unter anderem ist die Elevatorkopfhaube nun teilbar, die Inspektionsluken in den Schächten sind größer und der Fuß wurde mit zwei zusätzlichen Reinigungsschiebern in Form von ausziehbaren Kassetten an den schmalen Seiten versehen. Diese intelligenten Lösungen ermöglichen einen problemlosen Zugang, was wiederum die Arbeit erleichtert und Stillstandszeiten vermindert.

Sicherer Betrieb

Die allgemeine Form und Funktion der Elevatoren wurden zugunsten eines sichereren Betriebs überarbeitet. Als ein Beispiel kann das vollständig ummantelte Antriebsrad mit geripptem Reibungsgummi genannt werden. Diese neue Lösung ermöglicht einen besseren Griff und verhindert, dass sich Material zwischen Antriebsrad und Gurt festsetzt.

Einfachere Montage Und Einstellungen

Durch die Überarbeitung des Designs der einzelnen Bauteile wurden Montage und Einstellungen einfacher. Eine schnelle und sichere Installation führt auch zu einem schnelleren Betriebsstart.

Höhere Qualität

Um den Kundenbedürfnissen gerecht zu werden, haben wir auch die Größen geändert, einen VLEGurttyp (Very Low Elongation) gewählt und den Leistungsbedarf optimiert. Dadurch können wir höhere Elevatoren bauen. Der neue VLE-Gurt dehnt sich bedeutend weniger, besitzt eine längere Lebensdauer und muss wesentlich weniger nachgespannt werden. Dies führt natürlich zu einer Einsparung von Zeit und Geld. Um das Verschleißrisiko zu minimieren, haben wir auch größere Flächen in der Elevatorkopfhaube und im Auslauf mit Verschleißbelägen versehen. Außerdem wurden Verschleißbeläge an besonders gefährdeten Flächen im Elevatorfuß angebracht.

Elevatorkopf

• Die Elevatorkopfhaube ist teilbar.
• Auf beiden Seiten im Kopf befindet sich eine Inspektionsluke.
• Das Antriebspaket ist heraushebbar.
• Die Justierschrauben für die Gurtlaufeinstellung sind leicht zugänglich.
• Die Lagergehäuse haben eine kompaktere Konstruktion, was die tragende Konstruktion verstärkt und das Baumaß mit 30 bis 40 mm vermindert.
• Das Antriebsrad besitzt eine vollständige Ummantelung mit geripptem Reibungsgummi.
• Die neue Form der Elevatorkopfhaube wurde mithilfe von Simulationen und Berechnungen entwickelt. Die Form folgt nun der Wurfbahn des Getreides, wodurch Blechverschleiß und Getreideschäden vermindert werden.
• Verschleißbeläge aus Kunststoff befinden sich an allen besonders gefährdeten Flächen.

Gurt Und Gurtspannung

• VLE-Gurt.
• Großzügigere Möglichkeiten zur Gurtspannung.

Elevatorschächte

• Die Elevatorschächte haben einen größeren Querschnitt.
• Die Schachtverbindungen bestehen aus stärkerem Blech.
• Die Schraubverbindungen der Abdeckung für die Schächte befinden sich in außenseitigen Flanschen, wodurch die Montage von diversem Zubehör erleichtert wird.
• Die Inspektionsluken sind größer.

Sonstiges

• Der Leistungsbedarf wurde optimiert.

Technische Informationen

Model6080100120
Leistung t/h6790112134
Leistung m³/h89119149178
Nom. Geschwindigkeit rpm123123123123
Model150200250300
Leistung t/h168221279336
Leistung m³/h223294371448
Nom. Geschwindigkeit rpm123979797
Produktlinie

Die H-Line ist unsere Produktlinie für große Landwirtschaftsbetriebe mit täglichem und kontinuierlichem Betrieb und Produktion während des ganzen Jahres. Die H-Line wurde entwickelt, um die strengen Anforderungen der Getreideindustrie zu erfüllen.

Mehr Infos zur H-Line finden Sie hier